Palladium kaufen in Heilbronn

Verschaffen Sie sich einen ersten Eindruck zu möglichen Produkten!

Palladium und andere Edelmetalle

Edelmetall Palladium

Das Wort "Palladium" leitet sich von dem griechischen Begriff "Pallas", dem griechischen Gott der Weisheit, ab. Palladium ähnelt im chemischen Verhalten dem Platin, hat jedoch eine geringere Dichte (12 cm(g. im Vergleich dazu Platin: 21 cm/g). Der Schmelzpunkt von Palladium liegt bei 1.555 Grad Celsius, das ist der niedrigste Schmelzpunkt im Vergleich zu allen anderen Metallen der Platingruppe, wie Rohdium oder Iridium. Platin zum Beispiel schmilzt erst bei 1.768 Grad Celsius.

Palladium hat beachtliche katalytische Eigenschaften und obgleich es leichter anläuft als Platin, ist es dennoch gut geeignet für die Schmuckverarbeitung. Es wurde 1803 von dem englischen Chemiker William Hyde Wollaston entdeckt. Bis vor Kurzem wurde Palladiumchlorid für die Tuberkulosetherapie verwendet und spielte in der Atomenergie eine wichtige Rolle.

Bezeichnung von Palladium

Der englische Arzt und Chemiker William Hyde Wollaston löste Platin mit Königswasser und fand dabei das Material, das er nach dem kurz zuvor entdeckten Asteroiden Pallas benannte. Dieser wiederum hat den Namen von der griechischen Göttin Pallas Athene, die unter anderem Schutzgöttin der Wissenschaften ist.

Palladiumvorkommen

Palladium kommt gemeinsam mit anderen Nebenmetallen bei der Förderung von Platin vor und wird auch aus Kupfer- und Nickelerzen gewonnen. Wichtige Förderländer sind Russland, Südafrika, Kanada und die USA.

Schmelz- und Siedepunkt von Palladium

Der Schmelzpunkt von Palladium liegt bei 1.555 Grad Celsius (1.828 Kelvin). Der Siedepunkt bei 2.963 Grad Celsius (3.236 Kelvin).

Dichte von Palladium

Palladium hat eine niedrigere Dichte als Gold: 12,02 g/cm3 (Gramm pro Kubikzentimeter).

Erfindung und Einsatzbereiche von Palladium

Ebenso wie Platin kommt auch Palladium bei der Herstellung von Katalysatoren zum Einsatz oder wird in Brennstoffzellen von Wasserstoffautos genutzt, da es den Wasserstoff reinigt. Weißgold ist eine Legierung aus Gold und Palladium und wird in hochwertigen Schmuckstücken verwendet (es läuft nicht an und ist sehr hart bzw. widerstandsfähig). Auch beim Zahnersatz, medizinischen Instrumenten oder in der Luftfahrt (Zündkerzen) wird Palladium eingesetzt.

Wir bieten Ihnen Edelmetalle aller Arten und Diamanten mit flexibler Finanzierung an.

Wir sind Kooperationspartner der GoldSilberShop.de GmbH.

Kontaktieren Sie mich für detaillierte Informationen!

Tel. 07066 - 916660

Weitere Kontaktmöglichkeiten