Einbruch / Diebstahl (Verhalten im Schadensfall)

Gerade im Schadensfall ist es wichtig, dass Sie als Versicherungsnehmer professionell handeln, um Ihren Versicherungsschutz bei Diebstählen und Einbrüchen nicht zu gefährden.

Bitte beachten Sie deshalb folgende Verhaltensregeln! Eine Nichtbeachtung kann zum Verlust des Versicherungsschutzes führen.

Diese Punkte unterstützen eine zügige und reibungslose Schadenregulierung:

  • Sperren Sie alle EC- und Kreditkarten, Konten, Handykarten usw. sofern die Zugangsdaten gestohlen wurden.
  • Treffen Sie geeignete Maßnahmen um die Schadenhöhe zu mindern und Folgeschäden auszuschließen (Notschlösser, Ersatzverglasung, etc.).
  • Erstatten Sie sofort Anzeige bei der Polizei und erfragen Sie das Aktenzeichen unter dem der Vorgang bearbeitet wird.
  • Fotografieren Sie Beschädigungen an Türen, Fenstern und Schlössern.
  • Übersenden Sie sowohl der Polizei, als auch dem Versicherer ein gleichlautendes Verzeichnis (Stehlgutliste), in dem alle abhanden gekommenen oder möglichwerweise beschädigten und zerstörten Sachen aufgeführt sind. Bitte beachten Sie, dass nachträgliche Ergänzungen an einer Stehgutliste meist nicht akzeptiert werden!
  • Legen Sie für die einzelenen Gegenstände Kopien oder entsprechende Kaufquittungen bei, bzw. holen Sie Kostenvoranschläge ein oder schätzen Sie die ungefähre Schadenhöhe selbst.
  • Füllen Sie die Fragebögen des Versicherers gewissenhaft und vollständig aus. Sofern Sie Fragen nicht beantworten können, vermerken Sie das bitte.

Gerne helfe ich Ihnen bei der korrekten Abwicklung des Schadens.

Bei Fragen schnell anrufen!

Hilfe im Schadenfall

Tel. 07066 - 916660

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Kontaktmöglichkeiten