KFZ-Haftpflichtversicherung (Verhalten im Schadensfall)

Gerade im Schadensfall ist es wichtig, dass Sie als Versicherungsnehmer professionell handeln, um Ihren Haftpflicht-Versicherung-Schutz für Kraftfahrzeuge nicht zu gefährden.

Bitte beachten Sie deshalb folgende Verhaltensregeln! Eine Nichtbeachtung kann zum Verlust des Versicherungsschutzes führen.

Diese Punkte unterstützen eine zügige und reibungslose Regulierung der Ihnen oder anderen entstandenen Schäden:

  • Bei Personenschäden, Fahrerflucht, Verdacht auf Alkoholkonsum oder unklarer Schuldfrage, informieren Sie als Geschädigter bitte immer die Polizei.
  • Fertigen Sie eine Skizze von der Unfallstelle und einen kurzen Bericht des Unfallhergangs an.
  • Lassen Sie sich vom Unfallverursacher folgende Daten nennen:
    • Kennzeichen,
    • Fahrzeugtyp,
    • Name des Fahrers, (Identifikation über Führerschein, oder Personalausweis),
    • Name des Halters,
    • Anschrift und Telefonnummer von Fahrer und Halter,
    • KFZ-Versicherer mit Versicherungsscheinnummer.
  • Lassen Sie zunächst einen Kostenvoranschlag erstellen und reichen Sie diesen beim Versicherer ein.
  • Sofern der Schaden erkennbar über der Bagatellgrenze von ca. 700€ liegt, können Sie iin der Regel einen Gutachter beauftragen. Wir empfehlen hier jedoch grundsätzlich eine Abstimmung mit dem Versicherer.
  • Treffen Sie geeignete Maßnahmen um die Schadenhöhe zu mindern und Folgeschäden auszuschließen.
  • Fertigen Sie aussagekräftige Schadensfotos an.
  • Bewahren Sie Beschädigtes auf, bis der Versicherer den Schaden abschließend reguliert hat.

Gerne helfe ich Ihnen bei der korrekten Abwicklung von Schadensfällen mit den Versicherern.

Bei Fragen schnell anrufen!

Hilfe im Schadenfall

Tel. 07066 - 916660

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Kontaktmöglichkeiten